Wofür wir einstehen

Sicherheitsprobleme lösen – Rechtsstaat und Völkerrecht bewahren und weiterentwickeln:

Sicherheitsprobleme lösen. Rechtsstaat und Völkerrecht bewahren und weiterentwickeln.

Die grossen Sicherheitsrisiken der Gegenwart betreffen alle Nationen, so auch die Schweiz – als Teil der europäischen Rechtsgemeinschaft, insbesondere als Mitglied des Europarats.

Wenn geltendes Recht sicherheitspolitische Probleme schafft, ist es darum nicht über Bord zu werfen, sondern gemeinsam mit Partnerstaaten weiterzuentwicklen. Denn der Abbau von Grundrechten, humanitärem Recht und Rechtsschutz erzeugt dauerhaft mehr Unsicherheit für Mensch und Staat.

Die Schweiz bleibt ein verlässliches und initiatives Mitglied der internationalen Rechtsgemeinschaft und steht zu ihrer moralischen Verpflichtung als Mutterland des Roten Kreuzes.

Die aktuellen Prioritäten des Vereins finden Sie hier.