Christine Kaufmann wird Leiterin des OECD-Ausschusses für verantwortungsvolle Unternehmensführung

„Der OECD-Ausschuss für verantwortungsvolle Unternehmensführung hat am 9. Oktober 2018 in Paris Prof. Christine Kaufmann zur neuen Vorsitzenden gewählt. Damit wird dieser Ausschuss zum ersten Mal von einer Schweizerin geleitet.

Christine Kaufmann ist Professorin für Öffentliches Recht, Völker- und Europarecht an der Universität Zürich. Sie ist eine international anerkannte CSR-Expertin und leitet im Schweizerischen Kompetenzzentrum für Menschenrechte (SKMR) den Themenbereich Menschenrechte und Wirtschaft. Seit 2013 präsidiert sie gemeinsam mit Staatssekretärin Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch die Eidgenössische Kommission zur Beratung des Nationalen Kontaktpunktes für die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen.“

Mehr dazu:

deutsch

français

italiano

Link zum Tagesgespräch von Radio SRF mit Christine Kaufmann vom 17.10.18.

Link zum Interview mit UZH News.

Artikel drucken

Tags :