Asylkritiker Guido Graf sagt ja zur Asylgesetzrevision

Auch einer der schärfsten Kritiker der Asylpolitik des Bundes empfiehlt ein Ja zur Asylgesetzrevision: Der Luzerner CVP-Regierungsrat Guido Graf. Die Revision sei tauglich und zukunftsgerichtet.

Einen Artikel in der „Neuen Zürcher Zeitung“ unter dem Titel „Asylwesen: Bund lässt Kantone im Regen stehen“ schliesst Graf so: 

„Im Gegensatz zur Asylgesetzrevision 2008 stimmen wir am 5. Juni 2016 über ein taugliches, zukunftsgerichtetes Asylgesetz ab. Bessert der Bund sein Engagement im Asylwesen nicht nach, wird das Gesetz sich in der Praxis aber nicht bewähren können.“

Link zum Artikel hier.

Artikel drucken

Tags :