Economiesuisse: Asylgesetzrevision zentral für Migrationspolitik

Der Vorstand von économiesuisse, des Dachverbands der unternehmerischen Wirtschaft, beschloss einstimmig, die Asylgesetzrevision zur Annahme zu empfehlen:

„Der Vorstand von economiesuisse unterstützt die Asylgesetzreform, über die das Stimmvolk am 5. Juni 2016 befinden wird. Er hat dazu einstimmig die Ja-Parole beschlossen. Im Zusammenhang mit der Umsetzung der Masseneinwanderungsinitiative fordert economiesuisse eine Beschleunigung der Asylverfahren. Vor dem Hintergrund der aktuellen Flüchtlingslage scheint dies notwendiger denn je. Mit der neuen Asylgesetzreform sind endlich Verbesserungen in Sicht. Konkret soll die Mehrheit der Asylverfahren innerhalb von 140 Tagen rechtskräftig entschieden und vollzogen werden. Eine rasche Klärung des Aufenthaltsstatus für Asylbewerber sorgt einerseits dafür, dass Menschen, die nicht an Leib und Leben bedroht sind, rasch wieder zurückgeführt werden können. Anderseits wird damit die rasche Integration von aufgenommenen Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt und in die Gesellschaft ermöglicht. Dieser Aspekt ist aus Sicht von economiesuisse für eine moderne und ganzheitliche Migrationspolitik zentral.“

Communiqué deutsch, français, italiano

Artikel drucken

Tags :